Werte aus Deutschland sind ein Garant für lang anhaltende Freude, an Ihrem wertigem Badezimmer.

HSK aus dem schönem HochSauerlandKreis gehört zu den führenden Duschen-Herstellern aus Deutschland. Wir liefern für fast jedes Badezimmer, die passende Dusche als Standard-Ausführung oder in Sondermaß

Die Moderne – Duschen gehören zum Standard

Mit dem Bauboom der Jahre nach dem II. Weltkrieg erhielt das Badezimmer erstmals einen selbstverständlichen Platz als Teil einer Wohnung. Bis dahin fand das Badevergnügen sehr mühevoll in der beheizten Küche statt, indem eine Badewanne, meist ein Ungetüm aus Zinkblech, mühevoll aufgestellt und mit heißem Wasser gefüllt wurde. Die Familienmitglieder wanderten der Reihe nach in das mehr oder weniger hygienische Nass. Mit der Integration eines völlig separaten und nur zu diesem Zweck gedachten Raumes in die Wohnung begann eine große Veränderung in der Körperwahrnehmung und damit dem Stellenwert der Hygiene und Pflege. Als Ersatz für die aufwendige Wannenbefüllung, die oft noch durch mit Kohle zu befeuernde Badeöfen vonstatten ging, konnte sich die Duschbrause zunehmend durchsetzen. Mit der Entwicklung der Heizungs- und Warmwasseraufbereitungssysteme und dem damit ständig verfügbaren warmen Wasser konnte auch die Badekultur wieder ein ganz anderes Ausmaß annehmen. Eine Duschkabine gehörte schnell zum Standard, wobei sich zunächst die Duschabtrennung aus Platzgründen durchsetzen konnte.
hsk-leipzig

Die heutige Dusche – variabel in Gestaltung und Material

Nicht nur aus hygienischen Gründen, die das Duschen eindeutig vorteilhafter machen, auch aus den verschiedensten Sparbemühungen heraus ziehen viele Menschen ein Duschbad dem Wannenbad vor. Ob es die schnelle Erfrischung ist, die erreicht werden soll, oder die wassersparende Alternative zur Badewanne, kaum ein Badezimmer ist heute ohne Duschkabine ausgestattet. Der optimale Kompromiss insbesondere für kleine Bäder bietet sich mit einer Duschabtrennung, die auf dem Badewannenrand aufgebracht wird, um das Herauslaufen oder -spritzen des Wassers zu vermeiden. Diese Abtrennungen sind in den verschiedensten Qualitätsstufen, Materialien oder Ausführungen erhältlich. Aber auch hier setzt sich Glas, entweder als Kunst- oder Echtglas, immer stärker durch, denn schon aus hygienischen Gründen stellt der über Jahre verwendete Kunststoff ein Problem dar. Die soliden Ausführungen von Duschabtrennungen bestehen aus mehrteiligen Gleittüren, die sich platzsparend zusammenschieben lassen. Höherwertige Abtrennungen haben Schwing- oder Schwingfalttüren, die durch auf das Glas aufgebrachte Scharniere, Sicherheitsbeschläge und Profile gehalten werden. Mit fest installierten oder nur teilweise beweglichen und meist rahmenlosen Scheiben in verschiedenster Ausführung wirken die erstklassigen Atelier Duschen vor allem in größeren Badezimmern und machen aus einer Badewanne eine luxuriöse Duschkabine.

Duschkabinen – Sicherheit wird groß geschrieben

Die Verwendung von Glas für Duschen wirft natürlich zunächst einige Fragen auf. Die Stabilität ist nämlich eines der wichtigsten Kriterien, um dramatische Unfälle zu vermeiden. Schließlich muss eine Duschwand aus Glas auch Belastungen aushalten können, wenn Stöße oder Schläge, aber auch die Temperaturunterschiede einwirken. Ausgefeilte Sicherheitsstandards wurden entwickelt, so dass das Einscheiben-Sicherheitsglas nach der Norm EN 12150, wie es zum Beispiel vom Unternehmen HSK Dusche selbst hergestellt wird, bei Extrembelastung in kleine Krümel zerfällt. Große Verletzungen durch Scherben werden so effektiv vermieden, allerdings ist dieser Fall aufgrund der herausragenden Eigenschaften des Materials eher unwahrscheinlich. So kann der Hersteller guten Gewissens eine Garantie über zehn Jahre aussprechen und mit einer zusätzlichen Nachkaufgarantie über 20 Jahre noch toppen – Qualität Made in Germany. Die große Flexibilität des Materials wird noch aufgewertet von den Gestaltungsmöglichkeiten, denn neben der klaren und hellen Variante stehen auch verschiedene Tönungen, wie zum Beispiel Grau, Chinchilla, Carré oder Perla hell zur Verfügung. Wer es lieber intimer mag, entscheidet sich einfach für eine mattierte Ausführung, die nur Schemen erkennen lässt. Die verschiedenen Hersteller geben auch umfangreiche Tipps zur Reinigung und Pflege, denn das ist eine weitere Frage, die mit der Verwendung dieses Materials einhergeht. Mit geeigneten Mitteln lässt sich eine Glasscheibe bedeutend leichter reinigen, als dies zum Beispiel bei den üblichen geriffelten Kunststoffwänden der Fall ist. Glas ist durch seine gesinterte Oberfläche sehr viel hygienischer und einfacher zu handhaben.

Hochwertige Materialien machen den Unterschied

Neben Glas in den verschiedenen Ausführungen spielen sowohl Aluminium als auch Mineralguss als leichte und doch sehr stabile Materialien eine wichtige Rolle für moderne Duschlösungen. Schließlich braucht eine große Duschwand stabilen Halt, der durch Aluminiumprofile und Sicherheitsbeschläge gewährleistet wird. Die feine Verarbeitung hochwertiger Materialien in den verschiedensten Formen bildet die Grundlage für die herausragenden Produkte, die in Deutschlands Unternehmen hergestellt werden. So konnte sich das bereits 1889 gegründete Unternehmen HÜPPE vom Zulieferbetrieb für Sattlereien und Polstereien im Lauf der Jahre zum international aufgestellten Spezialisten für Dusch- und Badewannenabtrennungen sowie Duschwannen und Accessoires Made in Germany entwickeln. Bereits 1966 eröffnete HÜPPE mit einer ersten Duschabtrennung völlig neue Marktsegmente. Aber auch andere renommierte Hersteller, wie zum Beispiel HSK, führten die Entwicklung der Duschkabine in ein neues Zeitalter. Neben vollkommen ebenerdigen Zugängen, die sogenannten Walk In-Varianten, die einen barrierefreien Zutritt erlauben, bestechen insbesondere die verschiedenen Formen. Ob als runder Dusch-Tower, der sich als Mittelpunkt eines Badezimmers generiert, oder als großzügige Lösung für Ecken und Nischen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Duschkabinen nach Maß – nicht nur Serienprodukte im Angebot

Die Flexibilität der Materialen macht es möglich, Duschkabinen an die baulichen Voraussetzungen anzupassen und vollkommen individuell herzustellen. Ob Rundduschen mit Pendel- oder Drehtüren, mehreckige Nischenlösungen oder die optimale Kabine für eine Zimmerecke – alles ist möglich. Die Auswahl der Duschtasse, die entweder als Walk-In oder mit einem kleinen Absatz gestaltet werden kann, und der verwendeten Materialien ist dabei variabel. Diese hochwertigen Duschen werden komplettiert mit verschiedenen Armaturen, die neben Sparfunktionen auch vielfältige Massagedüsen im Duschkopf oder separat an der Wand integrieren können. So erhält die Duschkabine nicht nur eine zentrale Bedeutung für die Körperhygiene, sondern auch für die aktive Entspannung und ein umfassendes Wohlbefinden. Mit einer Dusche aus Glas wird jedes Badezimmer zum Erlebnis, lassen Sie sich einfach von der Vielfalt inspirieren.

Eine tatsächlich sehr große HSK Auswahl mit Präsentation finden bei Impulsbad in Leipzig. Unserer Ausstellung fibefindet sich in Leipzig-Schönefeld. Wenn Sie uns über die Autobahn A38 kommend besuchen möchten, fahren Sie bitte an der Abfahrt Taucha ab, in Richtung leipziger Innenstadt . Von der Torgauerstraße biegen Sie dann (auf dem Berg/Bahndamm) an der Ampel rechts in die Leupoldstraße, am Ende der Leupoldstraße nach rechts in die Braunstraße und an der nächsten Ampel links in die Stöhrerstraße.

Von der Autobahn-Abfahrt sind es ca. 3 km oder ca. 7 Minuten bis zur Ausstellung.